Wie führt man eine HLW (Herz-Lungen-Wiederbelebung) durch


In einer Notsituation könnte eine HLW ein Leben retten. Falls du jedoch keine spezielle Ausbildung hast, solltest du eine Anleitung bekommen, die dir erklärt wie man eine richtige HLW ausführt. Einen Kurs zu besuchen ist die beste Möglichkeit, um deine lebensrettenden Fähigkeiten zu garantieren. Hier findest du einen kurzen Überblick über die wichtigsten Schritte die du benötigst, um eine richtige HLW auszuführen.

Wie wird HLW an einem Erwachsenen durchgeführt:

In einer Notsituation, wie beispielsweise bei einem Herzanfall, kann die HLW die Lebenschancen erhöhen. Falls du keine Schulung besucht hast, traust du dir wahrscheinlich nur die Herzdruckmassage zu. Falls du schon selbstbewusster in der HLW bist, kannst du auch eine Atemspende geben.

Wie werden Brustkompressionen durchgeführt:

1. Setze den Handballen deiner Hand auf das Brustbein des Patienten. Dieser befindet sich in der Mitte der Brust. Wenn deine erste Hand sich in der richtigen Position befindet, setze deine zweite Hand darauf und lass die Finger ineinandergreifen.

2. Verlagere dein Gewicht, so dass deine Schultern direkt über deinen Händen sind. Du solltest dich jetzt auf die Brust des Patienten lehnen.

3. Benutz nun dein Körpergewicht und presse direkt 5-6 cm nach unten gegen die Brust.

4. Lasse deine Hände immer auf der Brust, gebe langsam mit deinem Gewicht nach und lasse die Brust in Ihre normale Position zurückkehren.

5. Widerhole diesen Prozess zu einem Satz von 100 bis 120-mal pro Minute. Führe die Herzdruckmassage fort, bis ein Krankwagen kommt.

Wie wird  Mund-zu-Mund Beatmung durchgeführt:

Falls du auch die Atemspende durchführen möchtest, solltest du zwei Beatmungen nach 30 Herzdruckmassagen geben.

1. Führe 30 Herzdruckmassagen wie oben beschrieben aus.

2. Nach 30 Herzdruckmassagen, lege sanft seinen Kopf nach hinten und hebe sein Kinn hoch.

3. Drücke die Nase des Patienten zu, siegle deinen Mund über seinen und atme leicht in seinen Mund für eine Sekunde. Du solltest sehen wie sich seine Brust erhebt. Widerhole dies ein Mal.

4. Widerhole die 30 Herzdruckmassagen und 2 Atemspenden bis die Rettungsdienste kommen.

Wie wird HLW an einem Kind durchgeführt:

HLW bei einem Kind ist etwas anders als bei einem Erwachsenen.

1. Entferne jegliche sichtbare Behinderung von dem Kind. Lege eine Hand auf seine Stirn, kippe sanft seinen Kopf nach hinten, um seinen Kinn zu erheben.

2. Übe fünf erste Atemzuge wie oben ausgeführt aus.

3. Lege nur eine Hand in der Mitte der Brust und drucke hinunter für etwa 5 cm. Dies sollte etwa ein Drittel seines Brust Durchmessers betreffen.

4. Übe 30 Herzdruckmassagen zu einem Satz von 100 bis 120-mal pro Minute aus.

5. Gebe zwei Atemspenden.

6. Widerhole diesen Prozess der 30 Herzdruckmassagen und 2 Atemspenden bis sie sich wieder erholen oder Hilfe kommt.

Wie wird HLW an einem Baby unter 1 Jahr alt durchgeführt:

1. Schritt 1 und 2 der HLW sind gleich wie bei einem Kind.

2. Nachdem du erstmals fünf Atemspenden gegeben hast, lege zwei Finger in der Mitte der Brust des Babys und drücke circa 4cm nach unten. Dies sollte etwa ein Drittel seines Brust Durchmessers sein. Benutze den Handballen deiner Hand falls du die Aktion nicht korrekt mit zwei Fingern durchführen kannst.

3. Führe 30 Herzdruckmassagen zu einem Satz von 100 bis 120-mal pro Minute aus.

4. Gebe zwei Atemspenden.

5.  Widerhole diesen Prozess der 30 Herzdruckmassagen und 2 Atemspenden bis sie sich wieder erholen oder Hilfe kommt.

Was kannst du sonst noch tun?:

Falls sich in der Nahe ein Defibrillator befindet, kannst du Ihn benutzen, um einen Erwachsenen oder einem Kind (mind. 1 Jahr) zu helfen. Ein Defibrillator wird einen elektrischen Impuls senden falls der Patient dies benötigt. Defibrillatoren sind sehr einfach zu benutzen und AEDs, die Defibrillatoren die man an öffentlichen Platzen findet, sind konzipiert worden, um problemlos von unerfahrenen Menschen benutzt zu werden.

Falls du alleine bist höre nicht mit der HLW auf, um einen Defibrillator aufzusuchen. Falls sich jemand anderes in der Nähe befindet, sollte dieser einen Defibrillator aufsuchen, da dies seine Lebenschancen erhöhen könnten. Defibrillatoren haben Sprachbedienungen und Diagramme auf dem Bildschirm, sie können dir ebenso sagen, ob du einen Patienten „schocken“ sollst oder nicht.

Willst du mehr über Defibrillatoren erfahren? Sieh dir  unseren Leitfaden an, damit du weißt, wie du einen Defibrillator benutzen kannst.

Nun weißt du, wie du eine richtige HLW durchführen kannst. Jetzt solltest du in Stresssituationen besser reagieren können. Falls du mehr Informationen benötigst, um den richtigen Defibrillator für deine Arbeit zu finden, schaue bei unseren Produkten vorbei.

Be Sociable, Share!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *