Was ist die Überlebenskette für das Herz („Chain of Survival“)?


Wenn ein Mensch außerhalb des Krankenhauses einen Herzstillstand hat, gibt es eine Kette von Ereignissen, die seine Überlebenschance erhöhen. In diesem Fall spricht man von dem Chain-of-Survival-Konzept. Ein Begriff, der zuerst von der American Heart Association 1991 geprägt wurde.

Was ist also die Überlebenskette für das Herz? Die ersten drei Glieder dieser viergliedrigen Kette können von Bürgern durchgeführt werden, die in grundlegenden lebensrettenden Fähigkeiten erfahren sind. Das letzte Glied sollte von Sanitätern durchgeführt werden. Wenn alle schnell aufeinanderfolgend ausgeführt werden, können Sie die Überlebenswahrscheinlichkeit eines plötzlichen Herzstillstands erhöhen.

1. Früher Zugang und Erkennung

Das erste Glied in der Kette ist der frühe Zugang und die Erkennung. Dies bezieht sich auf eine Person, die Anzeichen eines plötzlichen Herzstillstands erkennen und Hilfe holen kann. Vor dem Auftreten eines plötzlichen Herzstillstands gibt es oft keinerlei Anzeichen. Wenn ein Mensch jedoch einen Herzstillstand hat:

  • Ist er bewusstlos
  • Reagiert er nicht
  • Atmet er nicht oder atmet nicht normal

Wenn Sie eine Person antreffen, von der Sie denken, dass sie einen Herzstillstand hat, rufen Sie sofort die Nummer 112 an und beginnen mit HLW.

2. Frühe HLW

Das zweite Glied in der Überlebenskette für das Herz ist die frühe HLW. Diese umfasst die Durchführung von Thoraxkompressionen, um das Herz einer Person am Schlagen zu halten, bis ein Defibrillator zum Einsatz kommt. Viele Organisationen bieten HLW-Schulung für Bürger an, darunter die British Heart Foundation und St. John’s Ambulance Service. Wenn Sie Ihren Kollegen und Mitarbeitern eine lebensrettende Schulung geben möchten, können Sie auch Kurse für Ihren Arbeitsplatz oder Ihre Schule organisieren.

3. Frühe Defibrillation

Das dritte Glied ist die Defibrillation. Bei Herzstillstand-Notfällen einen AED zur Hand zu haben, kann den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen. Ein Defibrillator wird verwendet, um dem Herzen einen Elektroschock zu verabreichen, damit es in seinen normalen Rhythmus zurückkehrt. Mit jeder Minute ohne Defibrillation sinkt die Überlebenschance einer Person um 10%.

Die Installation eines Defibrillators an Ihrem Arbeitsplatz oder Ihren gemeinschaftlich genutzten Orten ist die beste Möglichkeit zu gewährleisten, dass sich ein Defibrillator in der Nähe befindet. Bei Cardiac Science eignen sich unsere AED-Produkte für eine Reihe von Arbeitsumgebungen, welche immer einsatzbereit sind. Wenn Sie mehr über den Erhalt eines Defibrillators für Ihre Gemeinschaft erfahren möchten, kontaktieren Sie uns heute.

4. Frühe weitergehende Versorgung

Das vierte Glied in der Kette ist die frühe weitergehende Versorgung. Dies bezieht sich auf eine schnelle Reaktion von Sanitätern, die weiterführendere lebensrettende Verfahren durchführen können. Weiterführende Lebenserhaltung sollte innerhalb von acht Minuten vor Ort sein, um die beste Überlebenschance zu gewährleisten.

Die Gewährleistung, dass Ihr Zuhause oder ein gemeinschaftlicher Raum vollständig ausgestattet ist, um mit dem Notfall eines plötzlichen Herzstillstands umgehen zu können, ist die beste Möglichkeit, die Wahrscheinlichkeit der Genesung der Person zu erhöhen. Wenn Sie ausführlicher über unsere Defibrillator-Produkte sprechen möchten, kontaktieren Sie uns noch heute.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *